Startseite
 
Die Strategie
     Schritt 1:          Die Befallsermittlung
 
Vor der Einleitung einer Bekämpfungsmaßnahme muß ermittelt werden:
     a. Um welchen Schädling handelt es sich
     b. Welche Bereiche sind betroffen
     c. Ermittlung der Befallsstärke
     d. Wo liegen die Ursachen

      Schritt 2:          Die Bekämpfung
 
Grundsätzlich stehen drei Alternativen zur Auswahl: Physikalisch, Biologisch und Chemisch.
Vor einer chemischen Bekämpfung müssen die anderen Methoden in Betracht gezogen werden.
Anschließend läuft die Bekämpfung folgendermaßen ab:
     a. Entscheidung für Anwendungstechnik und Präparat
     b. Sicherungsvorkehrungen treffen
     c. Durchführung der Bekämpfung und Erfolgskontrolle
     d. Dokumentation aller Maßnahmen

     Schritt 3:          Schädlingsfreihaltung nach HACCP, IFS, LMHV
 
Dieser Schritt verhindert Wiederbefall bzw. lässt Neubefall frühzeitig erkennen. Die befallenen
Gebäudebereiche werden durch ein Monitoringsystem regelmäßig überwacht, welches
unter Umständen auch vorbeugende Maßnahmen beinhaltet. 

 Qualität:
 
Es ist für uns selbstverständlich, dass wir unsere Arbeiten nur im Rahmen der
gesetzlichen Vorschriften ausführen. Ausnahmlos kommen bei uns IHK geprüfte
Schädlingsbekämpfer, sowie geprüfte und zugelassene Präparate zum Einsatz.